Experten behaupten, die COVID19-Sterblichkeitsrate in den USA sei möglicherweise auf die Einführung von Impfstoffen zurückzuführen

Experten behaupten, die COVID19-Sterblichkeitsrate in den USA sei möglicherweise auf die Einführung von Impfstoffen zurückzuführen

Einige Gesundheitsexperten haben gesagt, dass die Todesrate aufgrund von COVID19 in den USA in letzter Zeit gesunken ist. Sie haben behauptet, dass dies möglicherweise auf umfangreiche Impfstoff-Rollout-Programme im ganzen Land zurückzuführen ist. Die Daten der John Hopkins University haben gezeigt, dass der 7-Tage-Durchschnitt der Todesfälle aufgrund von COVID19 in den USA 670 pro Tag betrug. Ein Bericht hat ergeben, dass das Land den niedrigsten 7-Tage-Durchschnitt der Neusterblichkeit seit Juli 2019 erreicht hat. In den USA ist die COVID-Sterblichkeitsrate seit Januar 2020 um 80 Prozent gesunken. Der Exekutivdirektor von Global Health und Professor für Infektionskrankheiten Dr. Robert Murphy von der Feinberg School of Medicine der Northwestern University sagte, dass das Impfprogramm die mit COVID19 in den USA verbundene Todesrate gesenkt habe. Er sagte, dass eine Studie der US-amerikanischen Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) ergeben hat, dass Pfizer-BioNtech- und Moderna-Impfstoffe in der realen Welt zu 94 Prozent wirksam sind, um Krankenhausaufenthalte im Zusammenhang mit COVID19 bei Menschen im Alter zwischen 65 und 65 Jahren zu verhindern oben, die vollständig geimpft sind. Die CDC hat gezeigt, dass diese Impfstoffe COVID19-Krankenhausaufenthalte bei Erwachsenen, die mit der ersten Dosis dieser Impfstoffe geimpft wurden, wirksam verhindern. Dr. Murphy hat gesagt, dass die Studie die Wirksamkeit dieser Impfstoffe bestätigt hat.

Gesundheitsanalysten haben gesagt, dass seit Anfang 2021 die durchschnittliche Zahl der Todesopfer innerhalb von sieben Tagen in den USA regelmäßig gesunken ist. Die höchste durchschnittliche Zahl von sieben Todesfällen an sieben Tagen wurde am 13. Januar 2021 gemeldet, was 3431 Todesfällen pro Tag entspricht. Seitdem sind die Zahlen zurückgegangen. Von 3431 Todesfällen pro Tag auf 670 im April ist laut COVID19 ein Rückgang der Todesrate aufgrund von COVID19 um 80 Prozent zu verzeichnen. Dr. Amesh Adalja, ein hochrangiger Wissenschaftler am John Hopkins Center für Gesundheitssicherheit, sagte, dass das Impfprogramm in den USA bestimmte Gruppen wie ältere Menschen stark betroffen habe. Er hat gesagt, dass es in Pflegeheimen weniger Todesfälle gegeben hat, da Menschen wie Pflegeheimbewohner stark geimpft wurden. Die Todesrate in diesen Pflegeheimen sinkt regelmäßig. Dr. Adalja hat gesagt, dass, obwohl die Todesrate aufgrund von COVID19 gesunken ist, immer mehr Menschen Aufnahmen machen müssen, bevor die allgemeine Bevölkerung in den USA die positiven und robusten Auswirkungen des Impfprogramms erkennt. Er hat gesagt, dass genau wie in der Zeit vor der Impfung die ersten Fälle zugenommen haben und die Todesfälle zugenommen haben. In ähnlicher Weise werden während des Impfprogramms die ersten Fälle sinken und dann die Todesfälle, die zwei Wochen später stetig abnehmen werden. Nach Ansicht des Experten kann die tatsächliche Auswirkung der Impfung nach zwei Wochen der endgültigen Dosis sichtbar werden. Die Menschen sind nach zwei Wochen nach Abschluss der zweiten Dosis des Pfizer- und Moderna-Impfstoffs und zwei Wochen nach der einmaligen Einnahme des Johnson & Johnson-Impfstoffs vollständig geimpft.

Gesundheitsexperten haben gesagt, dass die Verfolgung der vollständigen Wirkung der Impfung auf die Todesrate Zeit benötigt, damit die gesamte Bevölkerung zuerst vollständig mit dem Impfstoff immunisiert werden kann. Kürzlich haben die USA offiziell 100 Millionen Menschen geimpft. Fast 43,6 Prozent der rund 143 Millionen Menschen haben mindestens die erste Dosis des Impfstoffs erhalten. Darüber hinaus wurden mehr als 101 Millionen, das sind 30,5 Prozent der Bevölkerung in den USA, vollständig geimpft. Gesundheitsexperten haben gesagt, dass mit der Impfung von immer mehr Menschen die Todesrate und die Neuinfektion noch weiter sinken werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.